ALTHERREN 02.10.2020  

Tabellenführung verteidigt – Ü50 bleibt ungeschlagener Tabellenführer

Mit einem verdienten 2:0 Auswärtssieg beim SUS Sehnde verteidigen die Herren der Ü50 weiter ungeschlagen die Tabellenführung.

Nachdem sich die Ü50 letzte Woche vor allem darin auszeichnete, gegen eine Mannschaft von unten beim 2:1 zahlreiche Torchancen auszulassen (Torschützen A. Frost und C. Puchar), ging es am Freitag beim SuS Sehnde darum, die Tabellenführung zu verteidigen. Und das geschah trotz erneut vielen Verletzten mit Bravour!

Zunächst hatte unsere Ü50 das Spiel im Griff, nutzte aber wieder einige hochkarätige Möglichkeiten nicht. So ließen sie den Gastgeber besser ins Spiel kommen und es entwickelte sich eine umkämpfte Partie mit Chancen auf beiden Seiten. Dass der TuS in seiner zweiten Saison auf Kleinfeld (viele Spieler kamen letztes Jahr direkt aus der Ü32) sehr an Reife gewonnen hat, bewies das Team auch Anfang der 2. Halbzeit, als es eine 5 Minuten Zeitstrafe wegsteckte und in Unterzahl sogar eine gute Chance kreierte. Als A. Frost den gegnerischen Keeper in der 45. Minute mit einem Schuss aus der eigenen Hälfte überwand, war unsere Ü50 auf der Siegesstraße. Den Sack zu machte F. Klockgether in der 50. Minute nach einer schnell ausgeführten Ecke von C. Puchar. M.Beck hielt sein Tor bis zum Schluss sauber und so war es ein verdienter 2:0 Sieg nach einer großartigen Mannschaftsleistung.

Mit 13 Punkten aus 5 Spielen steht der TuS weiter an der Tabellenspitze und hofft, dass sich das Lazarett in der anstehenden dreiwöchigen Pause wieder lichtet.  (fk)